Unser Wandertag

 

Auf der Suche nach der Ampfrachquelle

Am 22. September 2011 war Wandertag der Grundschule Schnelldorf Wir, die Klasse 4b, beschloss zur Ampfrachquelle zu wandern. Von der Schule aus wanderten wir in Richtung Grimmschwinden. Am dortigen Brunnen machten wir unsere erste Rast. Nach der Ortschaft liefen wir auf Feldwegen zum Waldrand und probierten verschiedene Richtungen aus. Nach einer Weile der Suche dachten wir uns, dass die Gemeinde ruhig Wegweiser zur Ampfrachquelle aufstellen könnte. Trotzdem fanden wir nach etwa 2 Stunden Wanderung die Quelle. Der erste Anblick hat manchen schon gesagt: Hier sollte die Gemeinde eindeutig etwas machen, z.B. das hohe Gras mähen, oder neuen Bänke aufstellen. Auch ein Schild mit dem Namen der Quelle wäre für Fremde sicher interessant, das Wasser der Ampfrach fließt ja z.B. in die Donau. Zum Glück gab es im Wald tolle Kletterwände, das waren Erdwände, aus denen dicke Wurzeln herausragten. Dort haben wir Sandsteine gefunden und einige als Andenken mitgenommen. Man konnte dort richtig die Erdschichten sehen. Auf dem Heimweg fanden einige von uns die Maisfelder besonders interessant und bastelten lustige Gesichter aus den Kolben. Obwohl uns die Füße weh taten, schafften wir den Rückweg rechtzeitig. Es war ein toller Ausflug!

Aus Geschichten der Klasse 4b